fahrdienst-header-mit_Gurt.jpg Foto: Daniel Möller / DRK e.V.
Senioren-FahrdienstFahr-Dienst

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Alltagshilfen
  3. Senioren-Fahrdienst

Senioren-Fahrdienst

Wenn der Verkehr nicht wäre, wenn ich ein Auto hätte oder wenn ich körperlich fitter wäre? Die Fahrdienste des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) machen mobil und aktiv sein auch ohne wenn im Alter möglich. Wir bringen jeden sicher ans Ziel und zurück.

Mit uns bleiben Sie mobil

Die Fahrdienste ermöglichen praktisches und bequemes Reisen, auch mit Gehstock oder Rollator.

Wir ermöglichen den Weg zur Arbeit und den Arztbesuch sowie eine Stipp-Visite bei Freunden und vieles mehr, wie z.B.:

  • Zur Arbeit oder zur Ausbildungsstätte
  • Krankenfahrten zum Arzt oder Krankenhaus
  • Zu Kur-, Erholungs- und Rehabilitationseinrichtungen
  • Zu Veranstaltungen jeglicher Art
  • Ausflüge
  • Privatbesuche
  • Freizeitaktivitäten

Kosten

Pro begonnene Fahrstunde berechnen wir

- 13,00 Euro innerhalb der Gemeinde Barsbüttel und HH-Jenfeld

- 15,00 Euro außerhalb des o.a. Bereichs.

Wie geht es weiter?

Wir bieten Fahrten an in der Zeit von 9 bis 18 Uhr, immer montags bis freitags.

Es fährt Sie Ullrich Bödeker. Terminabsprachen per Telefon / Anrufbeantworter unter 040 764 818 22.

 

Der Seniorenfahrdienst in der Historie

 

Seit nunmehr 16 Jahren besteht der Seniorenfahrdienst in unserer Gemeinde. Gestartet wurde er als „ Neuer Begleitservice für Hilfebedürftige in Barsbüttel “ in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Barsbüttel, dem DRK und dem Seniorenbeirat unter der Trägerschaft der Kirchengemeinde Barsbüttel im Rahmen eines dreijährigen Förderprogramms des Bundes und der Länder.

Gerne und zuverlässig führte Herr Dietrich Frank die zahlreichen Fahrten durch. Auf seine ganz persönliche Art, mit Einsatzbereitschaft und Optimismus erfreute er sich großer Beliebtheit. Ende Juli 2022 beendete er den Seniorenfahrdienst aus Krankheitsgründen.

Das Team des Deutschen Roten Kreuzes Barsbüttel lud ihn und seine Frau zu einer gemütlichen Kaffeerunde ein und verabschiedete ihn mit dem Versprechen, gerne weiterhin den Ortsverein zu unterstützen. Darüber freuen sich alle sehr!

 

Seit nunmehr drei Monaten wird der Seniorenfahrdienst ausgeführt von

Frau Lena Brügmann und ihrem Großvater Herrn Ulrich Bödeker, erreichbar unter der Telefonnummer 040 7648 1822.

Sie freuen sich über diese Aufgabe und führen sie engagiert und kompetent durch. Das Team des DRK- Ortsvereins freut sich mit ihnen und wünscht allzeit gute Fahrten!